Kumi Naidoo

"The Green Place Of Opinion" Radiosendung mit Kumi Naidoo

Interview mit Kumi Naidoo, Executive Director von Greenpeace International, in Wien im Sommer 2010.

 

Moderation:  Johanna

Übersetzung: Guido

Interview with Kumi Naidoo, Executive Director of Greenpeace International (Part 10)

HATTE KUMI JEMALS ANGST? WOHER KOMMT DIE POSITIVE ENERGIE?

Interview with Kumi Naidoo, Executive Director of Greenpeace International (Part 4)

EINFLUSS VON GP AUF POLITIK

Greenpeace hat durchaus einen starken Einfluss darauf, was bei Meetings diskutiert wird. Beispielsweise haben wir uns im Mai mit Angela Merkel getroffen, zu einem Zeitpunkt, an dem der Klimawandel nicht auf der Tagesordnung der G20-Meetings war. Wir konnten Frau Merkel dazu bringen, dieses Thema zu einem Diskussionspunkt zu machen.

Interview with Kumi Naidoo, Executive Director of Greenpeace International (Part 3)

WOHIN WIRD SICH GREENPEACE ENTWICKELN?

Ich übernahm diesen Job mit der Ansicht, dass die Kämpfe zur Beendigung der globalen Armut, zur Durchsetzung der Menschenrechte als zwei Seiten einer Münze gemeinsam mit der Umwelt gesehen werden müssen. Wir müssen die Umwelt ins Zentrum rücken, und uns dann fragen, wo die Überschneidung mit sozialer Entwicklung verläuft, mit Gleichberechtigung der Geschlechter, mit Friede und Sicherheit, mit Menschenrechten und so weiter.

Interview with Kumi Naidoo, Executive Director of Greenpeace International (Part 1)

WARUM HAT KUMI DEN JOB BEI GREENPEACE ANGENOMMEN?

p { margin-bottom: 0.08in; }

Syndicate content

Rechtliche Hinweise | Über GPOO | Mit freundlicher Unterstützung von Österreichs Haushaltsversicherung